Nach der Kündigung von Shay Segev als CEO von Entain (ehemals GVC Holdings), wird derzeit berichtet, dass sich der Glücksspiel-Konzern in Gesprächen mit der Dänin Jette Nygaard-Andersen befindet. Das könnte bedeuten, dass die Geschäftsführung von Entain erstmals von einem weiblichen CEO übernommen wird.

Shey Segev, der nur für einige Monate Entain-CEO war, als er seine Kündigung eingereicht hat, wird nach Ablauf der Kündigungsfrist in die Führungsebene von DAZN, einer Sport-Streaming-Plattform, wechseln. Bis dahin wird nach einem Nachfolger gesucht und so wie es momentan aussieht, ist Jette Nygaard-Andersen eine vielversprechende Kandidatin, die bereits als Direktorin eine Vorstandsposition von Entain innehält. Sollte sie tatsächlich Segevs Position übernehmen, so wäre dies ein historischer Moment für Entain, da bislang noch keine Frau die Führung des Konzerns angetreten hat. 

Die 51-jährige Business-Frau hat eine beeindruckende Karriere hinter sich. Nach einem Master-Abschluss im Bereich Business, Finance & Economics an der Universität von Kopenhagen hat sie einen weiteren Abschluss in Unternehmensführung an der Columbia University in New York gemacht. 

Danach startete Nygaard-Andersen ihre Karriere in diversen Medienunternehmen, darunter auch Engage Sports Media und verbrachte zuletzt 15 Jahre in einer Führungsposition bei dem schwedischen Medienkonzern Modern Times Group, der vor ein paar Jahren Turtle Entertainment, eines der größten E-Sport-Unternehmen übernommen hat. Auch bei Turtle Entertainment nahm Nygaard-Andersen eine Vorstandsposition ein. 

Die Dänin ist derzeit bei Coloplast, einem dänischen Medizinprodukt-Unternehmen tätig. 

Quelle Titelbild: https://pixabay.com/illustrations/executive-businesswoman-2051412/

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?