Shirox gewann letzte Woche bei Ninja Ways in der allerletzten Freispielrunde 41.520 €. Währenddessen knackte Roshtein fast die 50.000 €-Marke bei Street Fighter II. Knossi hingegen hat mehrere einträgliche Freispielrunden bei Book of Dead gespielt, ohne dabei einen Mucks von sich zu geben (kein Clickbait). Darüber hinaus gewährt uns der einstige König der kleinen Einsätze Einblick in seine Verluststatistiken.

An dieser Stelle möchte ich euch darauf hinweisen, dass die Casino-Streamer nicht nachgeahmt werden sollten. In diesem Artikel präsentieren wir auch einige konkrete Zahlen von Knossi zu den Gewinnen und Verlusten in den letzten zwei Monaten. Aus diesen geht hervor, dass Knossi und seine Spielfreunde seit April mittlerweile über 35.000 € verloren haben. Casino-Streams können gerne zur Belustigung und Unterhaltung angeschaut werden, aber bitte nie als Spielinspiration dienen.

Shirox mit Gewinnfaktor von über 4.000x bei Ninja Ways

Erst beschwerte sich Shirox noch als der Slot ihm lediglich 6 Freispiele anzeigte. “So wenig hatte ich noch nie”, quittierte er die magere Ausbeute. Aber schließlich kommt es nicht auf die Menge der Freispiele, sondern auf die Qualität an. Die ersten vier Freispiele wurden von beeindruckenden Animationen begleitet, aber waren nicht wirklich einträglich. Das sollte sich erst im allerletzten Freispiel grundlegend ändern. Im Zuge einer erneut sehr lebhaften Animation gelang ihm am Ende fast ein Vollbild mit Wurfsternen!

Shirox wusste zwar sofort, dass das der ganz große Wurf gewesen kein könnte, denn er hob fast schon instinktiv die Arme. Dennoch fragte er öfters ungläubig, während der Gewinnzähler emporschoss, wie hoch denn der endgültige Gewinn tatsächlich sein würde.

Am Ende blieb der Gewinnzähler nach einer gefühlten Ewigkeit stehen, und zeigte einen Gesamtbetrag von 41.520 € an. Dieser Gewinn ist weitaus mehr, als Shirox zu träumen gewagt hatte. Schließlich hatte er während dieser Session bis zu diesem Zeitpunkt 1.500 € Verlust angehäuft. Bei einem Wetteinsatz von 10 € pro Spin und einem Gewinnfaktor von über 4.000x, stellt dieser Gewinn den höchsten der Woche dar.

Das Gewinnvideo von Shirox könnt ihr euch jetzt ansehen.

Knossi und der Bücherclub kommen wieder zusammen

Der elitäre Bücherclub kam am Wochenende erneut unter der Leitung Knossis zusammen. Man begann die Session mit zusammengelegten 5.000 € und dem Lieblingsslot der Gruppe, Book of Dead. Nach nur wenigen 10 € Spins gelangte man schon in die Freispiele. Diese glückliche Fügung versetzte Knossi bereits in pure Ekstase. Um eine drohende Eskalation Knossis, während der Freispiele zu verhindern, schlug Kim.com vor, Knossi Klebeband um den Mund zu wickeln. Knossi befolgte daraufhin wie so oft, ohne dabei Widerwort zu geben, die Anweisungen von Kim.com. Es fand sich tatsächlich Klebeband parat, welches sich Knossi in mehreren Lagen um den Mund wickelte. Am Ende baumelte die Rolle von Knossis Hinterkopf lose herab.

Premiere: Knossi spielt Freispielrunde bei Book of Dead, ohne ein Wort zu sagen.

Was der Überschrift nach, nach Clickbait riecht, hat sich tatsächlich ereignet. Mit einem so eng gezurrten Klebeband, welches Knossis schwabbelige Wangenhaut darüber hängen ließ, ging es in die stummen Freispiele. Knossi ließ sich bei jedem Gewinn in den Sessel fallen, nur um aus diesen wieder nach vorne zu schnellen. Zwar konnte er kein Wort sagen, doch seine wilden Gesten unterstrichen seine in diesen Situationen übliche Gefühlslage. Nach dieser skurrilen Einlage riss er sich am Ende der Freispielrunde das Klebeband runter, um die 1.290 € Gewinn zu kommentieren.

Zwischendurch wurde das Klebeband samt Rolle von Knossi zur Kette umfunktioniert. Kurze Zeit später ging es erneut mit 10 € Einsatz pro Runde in die Freispielrunde bei Book of Dead. Vor der nächsten Freispielrunde aber, stülpte er sich das Klebeband aufgrund der zuvor guten Ergebnisse, erneut vor dem Mund. Auch diesmal konnten beachtliche 1.100 € eingestrichen werden.

Knossi: “MannyMarc, du bist der größte Satanist, den ich kenne!”

Zu diesem Zeitpunkt waren dank der zweiten Freispielrunde insgesamt über 7.000 € eingefahren worden. Deshalb traf Knossi die vollmundige Prognose, heute mal nicht als Loser nach Hause zu gehen!

Im weiteren Verlauf des Abends sollte sich der Kontostand des Bücherclubs nahezu halbiert haben, ehe man bei Devil’s Number in die Freispielrunde gelang. Bei dieser Gelegenheit und von Freude getrieben, schrie Knossi MannyMarc zu, der größte Satanist zu sein, den er kenne.

Diesmal rückte er vom Klebeband ab und zog sich für die 12 Freispiele eine Ghoulmaske über. Vielleicht hätte er beim Klebeband bleiben sollen. Denn insgesamt konnte er am Ende der Freispielrunde bei 10 € Wetteinsatz “nur” 643 € gewinnen.

Am Ende verlor die Truppe in der vierstündigen Session deutlich an Boden und beendete die Übertragung mit knapp über 3.000 €. Damit verlor die Gruppe an diesem Abend insgesamt 2.000 €.

Knossi führt Statistik über die Verluste des Bücherclubs: -32.500 € seit April!

Die Gewinn- und Verlustbilanz des BücherclubsKnossi führt seit April eine Statistik über die Verluste des Bücherclubs. Ab und an gewährt uns der einstige König der kleinen Einsätze mittels Excel-Tabelle Einblicke in seine Finanzen.

Es wurden seit April von der Truppe insgesamt 32.500 € an den Spielautomaten verloren. Wenn man dieser Statistik Glauben schenken mag, ist Knossi mit 12.265 € im Plus.  Wir erfahren auch, dass der Höchstgewinn in einer Freispielrunde seit April bei 7.960 € (Ring of Odin) liegt.

Schließlich ist es bezeichnend, dass der Slot, den die Truppe so vergöttert derjenige ist, an dem die Bilanz am schlechtesten ist. Insgesamt verlor der Bücherclub seit April allein bei Book of Dead 6.560 €.

Aus der Statistik geht ebenfalls hervor, dass es nicht selten vorkommt, dass die Truppe 10.000 € pro Abend zusammenlegt. Die roten Einträge links unten auf dem Screenshot sprechen eine klare Sprache: 6 der letzten 7 Tagungen des Bücherclubs endeten durchwegs in mehreren Tausend Euro Verlust. Offiziell kam der Bücherclub seit Führung der Statistik 8-mal im Laufe der letzten zwei Monate zusammen.

Das Video zu den Highlights des Bücherclubs könnt ihr euch hier ansehen:

David Labowskys perfekter Sturm bei Cazino Zeppelin: 26.000 € Gewinn!

DavidLabowsky ist ein englischsprachiger Online Casino Streamer, der auf YouTube und auf Twitch aktiv ist. Er hat auf beiden Kanälen jeweils 25.000 Abonnenten und streamt fünfmal die Woche mehrstündige Sessions auf seinem Twitchkanal.

Bei Cazino Zeppelin gelang ihm diese Woche der ganz große Coup. Bei einem Wetteinsatz von 10 € pro Spin gelang es ihm zunächst 15 Freispiele zu gewinnen. Anschließend funktionierte das Sticky Wild Feature des Slots, wie aus dem Lehrbuch. Während der ersten fünf Freispiele wurden noch kaum Gewinne eingefahren. Die Wildsymbole fingen aber an, sich in einer günstigen Konstellation auf den Walzen zu positionieren. Der perfekte Sturm schien sich zusammenzubrauen. In der Mitte der Freispielrunde angekommen, hatte er plötzlich 4 Wilds auf einer Gewinnlinie. Insgesamt hatte er nun 7 Wilds auf dem Bildschirm und es wurden ihm gerade fünf weitere Freispiele ausgeschüttet.

Er hielt daraufhin einen Moment inne, um zu begreifen, was jetzt folgen würde. Denn er hatte bei dieser äußerst günstigen Konstellation an Symbolen ganze 13 Freispiele übrig. Durch die vier Wilds auf einer Linie musste er zwangsläufig volle Gewinnlinien erhalten. 

In der vorletzten Freispielrunde schaffte er sogar, die Gewinnlinie an Wilds zu komplettieren und 5 Wilds in einer Reihe zu haben. Man möge sich nur vorstellen was passiert wäre, wenn es ihm gelungen wäre, gleich in der ersten der verbliebenen 13 Freispiele die Wild-Linie zu vervollständigen.

So reichte es immerhin zu einem stattlichen Gewinn von über 26.000 €. Das Video zu seinem beeindruckenden Gewinn wurde auf YouTube hochgeladen:

 

Roshteins Top 5 der Woche! 45.000 € beim Slot Testament

Diese Woche präsentierte Roshtein wieder seine Top 5, der höchsten Wochengewinne an den Slots. Er konnte am Slot Testament im allerletzten Freispiel über 44.000 € gewinnen. Das entspricht einem Gewinnfaktor von 900x. Trotzdem gelang es ihm bei Street Fighter II auch diesen Gewinn zu toppen. Aber erst der Reihe nach:

Top 5 – Top 4 – Top 3 Zwei größere Gewinne bei Punk Rocker

Auf Platz 5 diese Woche landete Roshteins Gewinn bei Divine Lotus. Mit über 22.000 € Spielguthaben und 10 € Wetteinsatz pro Spin gelangte er in die Freispielrunde. Dabei konnte er oft genug das Lotussymbol einsammeln, um am Ende der 29 Freispiele 5.744 € einzustreichen, das entspricht 574-fach den Einsatz.

Auf Platz vier und drei diese Woche landeten seine Doppelgewinne beim Slot Punk Rocker, welche er jeweils mit einem Wetteinsatz von 100 € pro Spin spielte. Dort konnte er zunächst im Basisspiel 12.960 € gewinnen, was letztlich 130x sind. Kurz darauf gelangte er in die Freispielrunde, wo er am Ende weitere 32.268 € gewinnen konnte. Das entspricht einem Gewinnfaktor von 320x, bei einem Wetteinsatz von 100 € pro Spin.

Top 2 der Woche – 37.000 € in der letzten Freispielrunde bei Testament

Bei Play’n Go schaffte er hingegen diese Woche einen Hit! Er gelangte zunächst mit 50 € pro Spin in die Freispielrunde. Bis zur fünften von insgesamt neun Freispielen schienen seine Gewinne überschaubar zu sein. Denn bis dahin lag sein Gewinnfaktor lediglich bei 11x. In der neunten und somit letzten Runde sollte sich schließlich alles ändern. Diese brachte ihm im letzten Moment drei weitere Freispiele ein, die es in sich haben sollten.

Das erste Freispiel brachte 4.000 € ein, was Roshtein bereits in helle Aufregung versetzte. Im zweiten Freispiel hingegen gewann er weitere 2.500 €. Dann eskalierte das Ganze plötzlich, in der letzten Runde.

37.000 € konnte er allein in dieser letzten Runde gewinnen! Somit verbesserte sich die Bilanz aus diesen Freispielen schlagartig auf 44.745 € Plus! Der Gewinnfaktor beträgt somit 740x.

Top 1 der Woche – Fast 50.000 € bei Street Fighter II

Das Highlight der Woche ereignete sich beim neuen Slot Street Fighter II. Dieser neue Slot wird von den Online-Streamern derzeit oft gespielt. Roshtein stellt da keine Ausnahme dar.

Nachdem er mit Ken den ersten Gegner Sagat besiegte, trat er gegen M.Bison an. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits über 18.000 € mit einem Wetteinsatz von 50 € gewonnen. Während mehrerer Kampfsequenzen, welche sicherlich beim einen oder anderen Kindheitserinnerungen hervorrufen, türmten sich Roshteins Gewinne. Am Ende gewann er 46.780 € und schrammte somit knapp an der 50.000 € vorbei. Es handelt sich daher um einen 1.000-fachen Gewinn.

Das Video zu seinen Gewinnhighlights der Woche wurde auf YouTube hochgeladen:

CasinoDaddy: Big Win beim Slot Vikings

Die CasinoDaddy Crew hat diese Woche bei Vikings ordentlich abgesahnt. Serienliebhabern wird der Name ein Begriff sein, es handelt sich nämlich um den gleichnamigen Slot zur Serie. Erik gewann zunächst 7 Freispiele, von denen die ersten 3 Spins völlig ereignislos verstrichen. Dann ergab sich plötzlich eine Konstellation an Symbolen, die man bei Vikings nicht oft sieht. Prompt stand Erik auf und fluchte mehrere Male. Er gewann schließlich über 8.000 € in diesem einen Freispiel. Die anderen Freispiele waren leider nicht so einträglich wie dieses, sodass er am Ende insgesamt 8.201,20 € bei einem Wetteinsatz von 4 € gewinnen konnte. Dies entspricht einem Gewinnfaktor von über 2.000-mal den Einsatz. Das Video zu diesem Gewinn könnt ihr euch hier ansehen:

CasinoTest24 – Erfolgreiche Session von Hauke mit über 8.000 € bei Who is the Bride

Am Sonntag gab es wieder einen entspannten Stream bei Hauke und CasinoTest24. Am Anfang des Streams gab er einige interessante Eindrücke zum Slot Street Fighter II und erklärte dabei einigen Zuschauern die Funktionsweise des Spielautomaten. Die erste Station am heutigen Abend war der Slot Knights, zu dem sich ziemlich schnell Legacy of Dead gesellte, da Hauke die Vorliebe besitzt mehrere Slots gleichzeitig zu spielen. Letzte Woche vollzog er das Kunststück ganze fünf Stunden Dead or Alive 2 zu spielen.

An diesem Abend bewies er mehr Lust für Abwechslung und sprang nach einer guten halben Stunde zu Razor Shark und Jammin' Jars rüber, die er respektive mit 5 € und 6 € bespielte. Dem Reiz Dead or Alive 2 auch diese Woche zu spielen, hielt Hauke nicht lange stand und so spielte er kurze Zeit später auch an diesem Slot.

Generell schien Hauke an diesem Abend viele Slots auszuprobieren und nicht gewillt zu sein, länger an irgendeinem zu verweilen. Bei “Who is the Bride” gelang ihm endlich ein größerer Gewinn. Er konnte bei einem Wetteinsatz von 5,40 € beachtliche 8.133 € am Ende der Freispielrunde einstrichen. Das war ein Gewinn der Hauke sichtlich gefreut hat, zumal er anschließend bei John Hunter and the Book of Tut und Gold Train die 12.000 €-Marke überschritt.

Nach einer kurzen Pause ließ er sich diesen Betrag Auszahlen und fing wieder mit 500 € bei The Dog House und Fruit Box an. Haukes Erfolgsrezept schien an diesem Abend zu sein, so viele Slots wie möglich zu spielen. Er wechselte kontinuierlich jede 15 Minuten Slots, mal einzeln mal zwei gleichzeitig.

Schließlich ließ Hauke seine recht erfolgreiche Session, bei der er gefühlt 100 verschiedene Slots gespielt hat, mit Knights und Testament ausklingen.

Am Ende hat er die Session zusammengefasst. Insgesamt hat er 4 Stunden und 50 Minuten gestreamt. 4.250 € wurden im Laufe der Zeit eingezahlt. Die Auszahlung von rund 12.000 € wurde bereits erwähnt.

Die Monatsstatistik wurde ebenfalls vorgestellt. Calvin hat 26.805 € eingezahlt und 40.033 € ausgezahlt. Hauke hat hingegen 81.900 € eingezahlt in den Streams und 90.980 € auszahlen lassen können.

Haukes Sonntagabend-Stream findet man auf Twitch oder im folgenden Video:

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?