Realistic Games hatte vor einiger Zeit eine neue Roulette-Variante mit 3D-Grafiken veröffentlicht. Man möchte damit die Kesselspielautomaten auf ein neues Level heben. Wie das neue Game ist und was sich die Entwickler dabei gedacht haben, möchte ich im Folgenden kurz darlegen.

Die Roulette Automaten wurden in der Vergangenheit eher stiefmütterlich von den Softwareherstellern behandelt. Es gibt zwar diverse Titel, aber die Animationen des Kessels und das Fallen der Kugel waren meist eher schlecht als recht. Was aber auch daran liegt, dass Kreisbahnen nicht so einfach zu programmieren sind.

Mit einer hochwertigen 3D-Umgebung möchte Realistic Games nun den Markt der Online Spielautomaten für Kesselspiele revolutionieren. Was das Game wirklich auszeichnet und wie die Verantwortlichen die Entwicklung sehen, zeige ich im Folgenden.

Welche Ideen wollte Realistic Games bei der Umsetzung verwirklichen?

Laut der Sales Managerin von Realistic Games Lauren Brandley bestand über Jahre hinweg die Annahme, dass Blackjack gleich Blackjack oder Roulette gleich Roulette sei. Dem ist allerdings nicht so. Lauren Brandley erklärte daher:

Die Idee, dass Tischspiele die gleichen sind, ist einfach nicht wahr. Wir wissen aus eigener Erfahrung und dem Feedback unserer Betreiber, dass neben minderwertigen Versionen, Blackjack und Roulette von guter Qualität zu höheren Einnahmen führen.

In einem Interview stellte sie klar, dass sich die Entwicklung besserer Grafik und eines komfortableren Gameplays durchaus lohnen kann, wenn im Gegenzug mehr User und diese vielleicht auch länger spielen. Man bemerkte schon vor längerer Zeit, dass die klassischen Spiele vor allem im Live Bereich beliebt waren. Man musste folglich etwas finden, um die Random Number Generator (auf Deutsch: Zufallsgenerator) Spiele wieder attraktiv zu machen. Dafür nutzt man jetzt eine ausgeprägte 3D-Umgebung.

Durch die hochwertigere Optik möchte man folglich die Bindung zur eigenen Marke unter den Spielern vorantreiben und am Ende die Einsätze steigern. Man ist sich sicher, dass das neue Design ein breites Spektrum von Spielern anspricht. Andy Cattrell, Mitbegründer und Direktor von Realistic Games, hat dabei vor allem jüngere Spieler im Auge:

Die Jungen können sich damit beschäftigen, indem sie ein Produkt betrachten, das in einer Mechanik und Umgebung geliefert wird, an die sie gewöhnt sind (aus Videospielen, Filmen usw.). Sie werden das Produkt und seine Liefermechanik zu schätzen wissen.

Man ist der Meinung, dass ältere Spieler das Game ebenfalls mit Respekt betrachten werden. Sie werden es spielen und vielleicht wird es ihnen sogar vertraut, sodass sie nach einiger Zeit die Neuerungen zu schätzen wissen und selbst loyale Spieler werden. Auf lange Sicht hofft man auf hohe Renditen in Form von loyalen Spielern, die dann auch den Betreibern etwas bringen.

WebGL existiert seit Jahren, wird derzeit öfter verwendet

Christian Riley, der Product Owner bei Realistic Roulette, stellte klar, dass die Technologie, die das Game in der Form ermöglicht hat, schon seit Jahren existiert. Aber erst jetzt ist WebGL im Browser in der Form nutzbar geworden.

WebGL (Web Graphics Library) ist eine Anwendungsprogrammierschnittstelle. Sie soll dabei helfen, dass 3D-Grafiken im Browser hardwarebeschleunigt ohne extra Erweiterungen dargestellt werden können. Es basiert auf OpenGL ES spielt aber mit der Programmiersprache Javascript zusammen. 2009 hat die Khronos Group zusammen mit Mozilla die Entwicklung daran aufgenommen. Einige Monate später haben sich auch die IT-Unternehmen AMD, Ericsson, Nvidia und Opera an der Entwicklung beteiligt.

Erst durch rigorose Forschung, Entwicklung und mehrfache Erprobung Realistic Games mit WebGL dieses Weltklasse-Roulette (laut eigenen Angaben) erstellen. Riley bemerkte dazu:

Die Spieler können sich frei in der 3D-Umgebung bewegen. Es gibt ein wirklich tolles Erlebnis. Wir hoffen, dass die Spieler sich so wie in einem echten Casino fühlen und das Gefühl haben, an einem echten Tisch zu sitzen. Sie können natürlich die gleiche Spielbarkeit wie bei unseren vorherigen Tischspielen erwarten.

Meine Erfahrungen mit dem Realistic Roulette

Ich musste zunächst relativ lange suchen, um Casinos mit Realistic Roulette zu finden. Eigentlich sollten LeoVegas, Vera&John, SlotsMillion und Videoslots Games von Realistic Games haben. Bisher konnte ich das Roulette-Spiel dort aber nicht finden. Ausprobiert habe ich es zum Schluss beim Speedy Casino. Mittlerweile findet sich Realistic Roulette aber auch bei Mr. Green.

Auf den ersten Blick war es wirklich sehr hochwertig gemacht. Wenn man bedenkt wie schlecht die Animationen des Kessels manchmal sind, muss man gestehen, dass es hier deutlich besser ist. Man kann zudem die Ansicht individuell verändern.

Ansonsten handelt es sich um französisches Roulette. Man platziert die Wetten auf die Zahlen, Kolonnen, Dutzende oder nutzt die einfachen Wetten. Weitere Wetten auf benachbarte Zahlen kann man jedoch nicht platzieren, der Tisch sieht eine Wettstrecke nicht vor. Man kann also nur folgende Wetten tätigen:

Wette Gewinnfaktor Einsatzlimit
Eine Zahl 36x 0,20 - 200€
Zwei Zahlen 18x 0,20 - 400€
Einzelne Reihe (3Zahlen) 12x 0,20 - 600€
Ecke (4 Zahlen) 9x 0,20 - 800€
Doppelte Linie 6x 0,20 - 1.200€
Dutzende 3x 1 - 2.000€
Kolonnen 3x 1 - 2.000€
Einfache Chance 2x 1 - 4.000€

Wenn bei einfachen Chancen die Null fällt, wird die La Partage Regeln angewandt, man erhält folglich die Hälfte des Einsatzes zurück. Was das für die Gewinnchancen bedeutet, hatte ich bereits einem Roulette Artikel erläutert.

Insgesamt war ich vor dem neuen Realistic Roulette sehr angetan, da man wirklich versucht hat, vernünftige Animationen zu schaffen. Auch gefällt mir die automatische Kameraführung beim Spin des Kessels. Man setzt den Roulette Tisch gut in Szene, sodass ich das Game als Verbesserung gegenüber den normalen Roulette Slots sehe. Dennoch glaube ich nicht, dass man damit das Live-Roulette ersetzen kann, aber die Zukunft wird zeigen, ob die Spieler Realistic Roulette besser finden.

Das Game ist auf den Mobilgeräten Smartphone oder Tablet verfügbar. Die besten Ergebnisse mit der Grafik und vor allem der Handhabung erzielt man mit dem Chrome Browser. Teilweise hatte ich bei Firefox Probleme Einsätze tätigen zu können. Ich habe hier ein kleines Video zur Veranschaulichung vorbereitet:

Spieler: Christoph
Gespielt am: 17.08.2018
Typ: Einzelspiel

3D Games sollen ausgebaut werden

In den kommenden drei Monaten möchte Realistic Games weitere Blackjack Varianten entwickeln, die ebenfalls auf der WebGL Technik basieren. Außerdem sollen mehr 3D-Inhalte nach der erfolgreichen Veröffentlichung des WebGL-Slots Black Ice folgen. Es bleibt abzuwarten welche Auswirkungen die Entwicklungen auf den Glücksspielmarkt haben werden. Vielleicht werden die Online Glücksspiele grafisch noch ansprechender.

Realistic Roulette bei Speedy testen

Wie gefällt dir der Artikel?