Hyperino ist derzeit dank der TV-Werbung und der Schleswig-Holstein-Lizenz in aller Munde. Auf diversen privaten Fernsehsendern gibt es immer wieder Werbeeinblendungen von Hyperino. Ich habe mir aus diesem Grund das Online Casino einmal angesehen und werde es hier kurz beschreiben.

Hyperino wird von der Rhinoceros Operations Limited betrieben und ist somit ein Schwestercasino von Wunderino. Trotz der eher schlechten Vorboten habe ich auch dieses Casino getestet und versuche, ein paar Details zu dem Online Casino zu geben.

Allerdings haben wir uns gegen die Aufnahme in den GambleJoe Vergleich entschieden, da wir in der Vergangenheit zu viele Schwierigkeiten mit der Rhinoceros Operations Limited hatten und so eine gute Zusammenarbeit nicht mehr möglich erscheint. Trotzdem habe ich mir bei Hyperino einmal die Spielauswahl, das Live Casino, die App, die Ein- und Auszahlungsmethoden, den Support und den Spielerschutz angesehen und möchte die verschiedenen Kategorien in dem kurzen Testbericht beschreiben.

Meine Erfahrungen bei Hyperino

Hyperino ist in den Farben Blau, Gelb und Weiß gehalten. Die Registrierung erfolgt relativ einfach über den Button auf der Webseite rechts oben in der Ecke. Es werden bei der Erstanmeldung die meisten Standarddaten erhoben. Leider muss man auch eine Handynummer angeben und sie per SMS verifizieren. Danach ist man sofort eingeloggt und kann mit dem Spielen beginnen.

Man soll sich ebenfalls über Trustly registrieren können, ähnlich wie es bei den No Account Casinos der Fall ist. Da ich es aber nicht ausprobiert habe, kann ich nicht mehr dazu sagen.

Ich hatte beim Testen zuerst nur wenig Glück, daher musste ich 3-mal 25 € einzahlen, um überhaupt einen guten Gewinn zu bekommen. Ich habe die ersten 2-mal 25 € bei Honey Rush verspielt. Mit den letzten 25 € hatte ich zunächst Freispiele bei La Dolce Vita und kam bei dem Slot auf mehr als 30 €. Danach wechselte ich noch einmal zu Honey Rush und bekam alle Bonusfeatures auf 1 € - das Ergebnis war nicht umwerfend, aber auch nicht schlecht:

Spieler: Christoph
Gespielt am: 10.12.2019
Typ: Zusammenstellung

Ich habe 75 € eingezahlt und 170 € auszahlen lassen. Das ist zwar nicht berauschend, aber immerhin reicht es aus, um die Modalitäten bei der Auszahlung bewerten zu können.

Spielauswahl, Live Casino, App

Ausschnitt der Spielauswahl bei HyperinoIm Bereich der Spielautomaten bietet Hyperino 500 Slots von Microgaming, Bally Wulff, Play’n GO, NetEnt, Amatic, Kalamba Games, Big Time Gaming und Pragmatic Play. Die wichtigsten Games wie Book of Dead, Ramses, Bonanza, Madame Destiny oder auch Starburst sind vorhanden. Neuere Games wie Ozzy Osbourne oder Santa vs Rudolph sind ebenfalls in angemessener Zeit integriert worden. Mir persönlich fehlen Spielautomaten von Thunderkick, Push Gaming und Yggdrasil.

Im Bereich der Jackpot Slots dominieren die Bally Wulff Spielautomaten mit Red Hot Firepot oder Golden Nights Jackpot. Von den klassischen progressiven Slots gibt es nur Mega Moolah oder Divine Fortune.

Im Bereich der Tischspiele gibt es French, European und American Roulette. Es finden sich European Blackjack und Pontoon. Oasis sowie Texas Hold’em Poker, Baccarat und Punto Banco werden ebenfalls angeboten.

Das Live Casino besteht aus Streams von NetEnt und Evolution Gaming. Es werden 17 Roulette Tische geboten, darunter Lightning, Double Ball, Immersive und Dragonara Roulette. 102 Blackjack Tische sind vorhanden, Free Bet Blackjack und die Party mit 2 Dealern gibt es ebenfalls. Beim Poker wird Side Bet City, Casino Hold’em, 2 Hand Casino Hold’em, Extreme Texas Hold’em, Triple Card, Caribbean Stud und Texas Hold’em Bonus Poker angeboten. 15 Baccarat Tische sind vorhanden, darunter No Commission, Squeeze, Control Squeeze Versionen und Dragon Tiger. Super Sic Bo gibt es ebenfalls. Als Gameshows stehen Deal or No Deal, Monopoly Live, Dream Catcher, Lightning Dice und das Football Studio zur Verfügung. Der Salon Privé von Evolution Gaming fehlt komplett.

NetEnt hat lediglich einen kleinen Live Bereich. Dort werden 7 Roulette und 7 Blackjack Tische geboten. Insgesamt hat das Laden der NetEnt-Streams recht lange gebraucht.

Man hat eine Web-App als mobile Lösung gewählt. Die mobile Seite im Responsive Design bietet mehr als 450 Slots. Die beiden Live Casinos sind ebenfalls integriert. Beim Testen ist mir jedoch aufgefallen, dass die App etwas unübersichtlich ist. Das könnte man besser lösen, außerdem waren die Ladezeiten recht lang.

Bonusangebote

Für Einzahlungen erhält man bei Hyperino sogenannte Cash Spins. Beispielsweise werden 10 Cash Spins für die erste Einzahlung von wenigstens 15 € vergeben. Die Cash Spins können nur im festgelegten Slot genutzt werden. Man muss die Mindesteinzahlungssumme wenigstens einmal umgesetzt haben, falls man weitere Cash Spins erhalten möchte. Es gibt jeden Tag neue Freispiel-Aktionen.

Es wird immer zuerst das Geld aus den Cash Spins eingesetzt und erst danach das eigentliche Guthaben, was man eingezahlt hat. Auszahlungen sind zwar jederzeit möglich, wenn man sich jedoch nicht an die Umsatzrate hält, kann man für immer vom Erhalt der Cash Spins ausgeschlossen werden.

Es kann ebenfalls Freispiele ohne Einzahlung geben. Gewinne sind jedoch auf 100 € beschränkt. Mehr darf man nicht auszahlen lassen.

Es gibt also keine richtigen Einzahlungsbonusangebote und somit auch keine Probleme mit Verstößen gegen die Bonusregeln. Eine Max-Bet-Rule ist auch nicht vorhanden.

Die Rhinoceros Operations Limited hat scheinbar aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Wobei die Umsatzbedingungen für Freispiele und Einzahlung so gewählt wurden, dass es vorteilhaft für das Casino ist. Die Chance in ein paar Spins einen guten Gewinn zu erhalten, bleibt äußerst gering. Wenn man dann die Gewinne aus den Cash Spins und die Einzahlung einmal umsetzen muss, braucht man immer noch relativ viel Glück.

Ein- und Auszahlung

Die Ein- und Auszahlungsmethoden bei HyperinoMan kann über Sofortüberweisung, VISA, Mastercard, my paysafecard, Trustly und MuchBetter einzahlen. Man muss wenigstens 10 € einzahlen, pro Transaktion liegt die Grenze bei 5.000 €, bei MuchBetter sind es nur 2.500 €.

Die Auszahlung ist via VISA und Banküberweisung möglich. Die Mindestauszahlung beträgt 10 €. Bis 5.000 € kann man pro Transaktion auszahlen. Sollte man 100.000 € gewinnen und wenigstens die Hälfte auszahlen lassen, hat Hyperino das Recht, die Auszahlung auf 10 Raten aufzuteilen.

Ab 2.000 € können Identitätsüberprüfungen notwendig werden. Bei meiner Erstauszahlung wurden keine Unterlagen angefordert. Mir wurde nach 3 Stunden die Auszahlung sogar bestätigt. Da gibt es Online Casinos, die deutlich schlechter sind.

Kundensupport und Spielerschutz

Den Kundensupport kann man via Chat und E-Mail erreichen. Ich konnte den Kundendienst relativ schnell erreichen. Der Support war freundlich und hat mir die Sache mit den Cash Spins relativ schnell erklären können.

Im Bereich des Spielerschutzes kann man tägliche, wöchentliche und monatliche Einzahlungslimits festlegen. Ansonsten kann man nur das Intervall für Realitätschecks festlegen. Der Selbstausschluss muss via Mail an hallo@hyperino.com eingereicht werden. Im Bereich des Spielerschutz kann man vieles verbessern.

Warum kann Hyperino so viel Werbung im TV machen?

Dank der Schleswig-Holstein-Lizenz kann Hyperino im Fernsehen Werbung schalten. Man macht dabei für die Domain hyperino.de Werbung. Es handelt sich um die Webseite mit Schleswig-Holstein-Lizenz, welche aber nur von Spielern des Bundeslandes genutzt werden darf. Alle anderen Spieler aus Deutschland müssen auf hyperino.com zurückgreifen. Die Webseite hat eine Lizenz der Malta Gaming Authority.

Warum ist diese Art der TV-Werbung erlaubt?

Schleswig-Holstein geht in Sachen Glücksspielgesetz einen Sonderweg. Mit den Schleswig-Holstein-Lizenzen wurde zum ersten Mal in Deutschland Glücksspiel im Internet von einem Bundesland umfangreich reguliert. In dem Gesetz kann man unter Paragraph 26 zum Thema Werbung nachlesen:

(1) Art und Umfang der Werbung für öffentliches Glücksspiel müssen angemessen sein und dürfen nicht in Widerspruch zu den Zielen des § 1 stehen. Die Werbung darf nicht irreführend sein, insbesondere nicht darauf abzielen, unzutreffende Vorstellungen über die Gewinnchancen hervorzurufen. Die Werbung darf sich nicht gezielt an Minderjährige richten.

(2) Die zuständige Behörde kann für Lotterien mit einer hohen Ereignisfrequenz, für Wetten sowie für Casinospiele in den Nebenbestimmungen der Genehmigung für die Veranstaltung und den Vertrieb weitergehende Anforderungen im Hinblick auf die Ausgestaltung der zulässigen Werbung festlegen.

(3) Werbung für unerlaubte Glücksspiele ist verboten.

(4) Das Innenministerium wird ermächtigt, das Nähere durch Rechtsverordnung zu regeln.

Die Glücksspielanbieter mit Schleswig-Holstein-Lizenz haben also das Recht, für das Glücksspiel im Internet zu werben. Damit eindeutiger ist, um welche Spieler man wirbt, gibt es nach der Werbung inzwischen klare Hinweise auf Schleswig-Holstein.

Was bezwecken die Online Casinos mit dieser TV-Werbung?

Die Glücksspielanbieter wollen natürlich in ganz Deutschland um Spieler werben. Man spekuliert dabei auf das klassische Nutzerverhalten im Internet. In der Regel werden nur die Schlagwörter über eine Suchmaschine eingegeben. Kaum ein Nutzer gibt eine komplette Internetadresse ein. Wenn man nur Hyperino bei der Suchmaschine seiner Wahl eingibt, wird zuerst hyperino.com angezeigt werden – von der Webseite haben wesentlich mehr Menschen in Deutschland einen Nutzen und die Suchmaschinen werden es anhand des Userverhaltens erkennen. Für die Online Casinos ist das Phänomen ein Erfolg. Die Marke wird immer bekannter und langsam stärker.

Dieses Vorgehen ist nicht neu. Das Vera&John Casino hat es jahrelang gemacht. Mr Green macht es immer noch, setzt aber auf deren Webseite mit kostenlosen Casinospielen. Daher braucht man keine Schleswig-Holstein-Lizenz.

Fazit: Als Casino solide, aber merkwürdige Vergangenheit des Betreibers

Es sind mir einige Negativpunkte aufgefallen. Zunächst hat man nur knapp 500 Slots, es fehlen also einige gute Softwarehersteller. Außerdem reagiert die Webseite manchmal etwas langsam. Spiele haben lange Ladezeiten und manchmal braucht der Spin an einem Slot auch mehrere Sekunden bis er ausgeführt wird. Der Spielerschutz mit den dürftigen Limits und der E-Mail zum Selbstausschluss ist immer noch ein Witz, aber das kennt man bereits von den Marken des Betreibers.

Zwar hat man mit den Cash Spins die Bonusprobleme der Vergangenheit umgangen. Dennoch bleibt immer ein komisches Gefühl, wenn man bei Hyperino spielt. Die Rhinoceros Operations Limited stand in der Vergangenheit für eine strikte Auslegung der Bonusbedingungen bei den Casinomarken. Es wurden bei einigen Brands immer wieder Auszahlungen wegen Bonusverstößen verweigert. Ferner hat man mit Partnerunternehmen nie besonders gut harmoniert. Die Negativpunkte der Vergangenheit lassen sich nicht so einfach vergessen.

Ich hatte ein sehr ungutes Gefühl beim Testen und hatte noch nie vorher so ein ungutes Gefühl bei der Auszahlung. Aus diesem Grund möchten wir das Casino nicht empfehlen. Die Probleme der Vergangenheit mit dem Glücksspielbetreiber wiegen zu schwer. Zumal es von der Spielauswahl, der Fülle an Boni, der Anzahl der Zahlungsmethoden und dem Spielerschutz deutlich bessere Online Casinos gibt.

Die besten Hyperino Alternativen habe ich aus diesem Grund in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

  Unibet Logo
Unibet
Unibet Logo
Thrills
Videoslots Logo
Videoslots
Anzahl Spiele 1.050 1306 3.688
Spielgeldmodus ja ja Nein
Spielen ­ohne
An­mel­dung
ja ja Nein
Erster Bonus 100 % Bonus bis zu 300 € 10 % Cashback Bonus 100 % bis 200 €
Umsatzrate 30x Bonus Keine (Echtgeld-Cashback) 40x Bonus
Auszahlungsdauer 24 Stunden 24 Stunden ca. 24 Stunden
Max. Auszahlungen
pro Monat
unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Auszahlungen am
Wochenende
ja ja ja
Hauptwährung Euro Euro Euro
Lizenziert in Malta (Europa) Malta (Europa) Malta (Europa)
Live-Chat ja ja ja
Supportqualität Gut Gut Gut
Besonderheit: Bally Wulff Slots, bester Sportwettenanbieter Trustly Casino ohne Registrierung 11 Freispiele ohne Einzahlung + Freeroll Battles
 

Zum Casino

Zum Casino

Zum Casino

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?