Casinostreamer wie CasinoDaddy, Roshtein, LetsGiveItASpin, Jartusslot, Shirox1980, Casinotester oder MzA können nicht mehr auf Youtube streamen. Für die Schließung der Kanäle scheint der Weltverbesserungs-Youtuber „Sag Es“ verantwortlich zu sein. Einige Youtuber wie MzA löschen derzeit alle Videos, um wenigstens den Channel nicht zu verlieren und irgendwann wiederzukommen.

Daniel hatte bereits berichtet, dass unser Youtube-Channel geschlossen wurde. Casinostreamer wie Roshtein, CasinoDaddy oder LetsGiveItASpin hat das gleiche Los getroffen. Durch ihre Begründungen in den Streams kann man davon ausgehen, dass ihre Kanäle aus denselben Gründen geschlossen wurden, wie es beim GambleJoe-Channel der Fall war.

Es ist kein Geheimnis, dass alle Youtube-Casinostreamer bei Twitch weitermachen und ihre Abonnenten aufgefordert haben, ihnen zu folgen. Der Casinotester möchte jetzt sogar mit Live-Streams anfangen.

Mittelfinger zum Automaten (MzA) hat aktuell bekanntgegeben, dass er alle Videos aus dem Kanal löscht, damit dieser wenigstens nicht geschlossen wird und er seine Abonnenten behält. Seine mehr als 300 Videos hatte er vorher runtergeladen und hofft scheinbar, dass er diese woanders wieder hochladen kann.

Begründung für die Schließung der Kanäle

Es wurde viel spekuliert, warum die verschiedenen Kanäle geschlossen wurden. Zum einen wurde die Konkurrenz beschuldigt, zum anderen hat man das neue Netzwerkdurchsetzungsgesetz dafür verantwortlich gemacht, aber wie bereits angesprochen brüstet sich, der Youtuber „Sag Es“ mit der Schließung von GambleJoe, Casinotester und CasinoDaddy. Laut eigenen Angaben habe Youtube nach mehr als 30 Mails reagiert.

Unser Kanal zumindest wurde zunächst ohne Ankündigung mit folgender Begründung gelöscht:

Auf YouTube sind keine Inhalte zugelassen, in denen zu Gewalt oder gefährlichen Handlungen aufgefordert wird. Dies gilt ebenso für die Förderung entsprechender Aktivitäten, wenn sie das Risiko von ernsthaften körperlichen Verletzungen oder Todesfällen bergen.

Mittlerweile hat Youtube uns zugestanden, dass wir keine gewaltverherrlichenden Videos zeigen, aber es ist bei den Videos aufgefallen, dass wir gegen die Youtube Spam-Vorschriften verstoßen. Nach einer Stellungnahme von Daniel und Matthias kam folgende Antwort:

Hallo,
Vielen Dank, dass Sie sich mit uns in Verbindung gesetzt haben.
Wir haben Ihre Beschwerde über die Kontosperrung eingehend geprüft.

Ihr Konto wurde aufgrund wiederholter oder schwerer Verstöße gegen unsere Community-Richtlinien zu Spam gekündigt. Kommentare dürfen nicht für die Zustellung unerwünschter Werbung, Angebote oder Massenmitteilungen missbraucht werden. Wenn Ihr Kommentar hauptsächlich darauf abzielt, unsere Nutzer von YouTube auf ein anderes Ziel umzuleiten, verstößt er höchstwahrscheinlich gegen unsere Richtlinien. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Hilfe.

Wir haben beschlossen, die Sperrung Ihres Kontos nicht aufzuheben. Sie können weder auf andere YouTube-Konten zugreifen noch andere YouTube-Konten erstellen. Weitere Informationen zu Kontokündigungen erhalten Sie in unserer Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen,
Das YouTube-Team

Durch die Links zu GambleJoe wurde folglich gegen die Richtlinien von Youtube verstoßen. Während dessen brüstet sich der Youtuber "Sag Es" damit angeblich verantwortlich für die Löschung der Youtube-Kanäle gewesen zu sein.

Der angebliche Verursacher will mehr

Mittlerweile sucht der Weltverbesserer nach Unterstützung und möchte alle Kanäle genannt bekommen, die Casinovideos auf Youtube noch anbieten. Scheinbar hatte er nicht mehr die Hoffnung, dass seine Beschwerden irgendeinen Erfolg haben könnten und aufgehört mit dem anschwärzen von Kanälen.

Auf jeden Fall hat er in einem seiner Beiträge die Abonnenten der Casinostreamer als „unterbelichteten Menschen“ bezeichnet. Weiter führt er aus:

Ich merke, dass diese Community, die diese Videos anschauen, einfach irgendwie aus dem unteren Bereich, ich nenne es jetzt einfach mal so, ein bisschen asozial rüberkommen. Ich glaube auch, dass die es sind. Ich glaube auch, dass diese Menschen, wenn man ...ähhh…wie soll ich das, ich will jetzt auch keine Penner beleidigen oder ähnliches. Sie ähneln schon diesem Ideal von irgendwelchen Leuten, die ungebildet sind, nichts im Leben erreicht haben, den ganzen Tag wahrscheinlich sich besaufen, Bier trinken, nen Joint rauchen …

Ich habe keine Ahnung, welchen Kreuzzug dieser Youtuber eigentlich führt, denn am Ende sollte jeder selbst entscheiden dürfen, was er sich ansieht. Zumal ich nicht glaube, dass alle Menschen, die sich Casinostreamer ansehen, sich so charakterisieren lassen, wie er es macht.

Sicherlich haben es einige der Streamer sehr bunt getrieben und manchmal haben wir uns intern auch gefragt, ob das echt ist, oder doch nur Fake. Im Forum kam oft genug die Diskussion über Fake-Streamer auf – GambleJoe hat so etwas nie gemacht und auch immer auf die Gefahren des Spielens hingewiesen. Auf unserer Seite wurden ebenfalls Verlustrechnungen präsentiert. Aus diesem Grund waren Daniel und Matthias sehr erstaunt, dass unser Kanal einer der ersten war, der geschlossen wurde.

Im Übrigen freut sich der Youtuber derzeit, dass sein Kanal etwas bekannter wird und seine Videos vor allem gegen den Casinotester mehr Aufrufe bekommen.

Es gibt immer noch Casinovideos auf Youtube

Derzeit entwickelt sich ein Geschäft mit alten Videos von Streamern auf Youtube, teilweise sieht es sogar so aus, als würden sie noch Live streamen. Dies ist nicht der Fall! Scheinbar haben einige User die Videos heruntergeladen, bevor sie gelöscht wurden und laden diese jetzt erneut und „Live“ wieder hoch, obwohl es sich um teilweise sehr alte Aufnahmen handelt.

Roshtein oder CasinoDaddy sind beispielsweise in ihren alten Wohnungen zu sehen. Ein Chat ist zwar vorhanden, aber dort gibt es keinerlei Antworten. Auf Youtube selbst ist nichts mehr Live und wird wohl auch vorerst nichts mehr kommen.

Casinostreamer auf Twitch: Ist Glücksspiel dort legal?

Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis Twitch auch gegen die Streamer vorgeht. In der Vergangenheit gab es bereits Diskussionen um das Thema und seitens des Anbieters, hieß es, dass nur noch begrenzt Glücksspiele jeglicher Form gezeigt werden dürfen.

Einige Berichte gehen soweit, dass lediglich 30 Minuten lang eine Gambling-Seite präsentiert werden darf, allerdings gilt diese Regelung nicht pro Stream, sondern wird mit dem tatsächlichen Inhalt des Kanals verrechnet. Bei Twitch handelt es sich vorrangig um eine Webseite für Gaming-Streams, nicht für Gambling, daher ist es lediglich eine Frage der Zeit, bis man auch hier härter durchgreift.

Wenn man auf Reddit ein wenig sucht, wird man übrigens auch User finden, die gegen die Casinostreamer auf Twitch vorgehen wollen, bisher hatten sie noch keinen Erfolg.

Das Spiel der Youtube-Casinostreamer geht auf anderen Plattformen weiter

Youtube ist weg, die meisten Streamer wie CasinoDaddy oder LetsGiveItASpin machen erst einmal auf Twitch weiter. Casinotester steigt demnächst dort ebenfalls ein. Was sollen sie auch anderes machen?

Unsere Programmierer arbeiten derzeit daran, den hauseigenen Videoupload fertigzustellen, der es unserer Community ermöglicht, Videos einzustellen.

Damit wollen wir einmal mehr zeigen, dass wir nicht von Youtube abhängig sind und gestärkt aus der Situation hervorgehen.

Wir freuen uns schon darauf, eure persönlichen Gambling-Videos und Zockersessions demnächst auf GambleJoe zu sehen.

Bewerte den Artikelinhalt