Die Age of the Gods-Serie von Playtech wurde am 27. September um einen neuen Titel erweitert. Das Angebot wird nun auf die Live Roulette Tische ausgedehnt, dadurch kann man um die 4 progressiven Jackpots nun auch im Echtzeitbereich spielen.

Die Spieleentwicklung macht auch vor den Live-Tischen nicht Halt. Mit dem Age of the Gods Live Roulette verbindet Playtech eine beliebte Jackpot-Serie mit dem bekannten französischen Kesselspiel. Dies ist zwar nicht grundsätzlich neu, da Extreme Live Gaming mit dem sogenannten Reel-Roulette (bekanntester Titel ist sicher Ra-Roulette) schon eine Verschmelzung von Automaten-Walzen und Tischspiel anbietet. Playtech hat hier aber auf die Darstellung von Walzen während des Roulette-Spiels verzichtet, sondern setzt lediglich auf eine aufwendigere Inszenierung und den progressiven Jackpot der Slot-Marke.

Was ist beim Age of the Gods Live Roulette anders?

Grundsätzlich handelt es sich beim Age of the Gods Live Roulette um einen normalen französischen Tisch, bei dem wie gewohnt die Einsätze gemacht werden können. Die Wetten auf einzelne Zahlen, Kolonnen, Dutzende oder die einfachen Chancen werden wie gewohnt platziert. Daneben gibt es 3 klassische französische Wetten: Tier, Orphellins, Voisins du Zero. Trotz diesem französischen Anklang wird die „La Partage“-Regel bei einfachen Wetten nicht angewandt, wenn beispielsweise auf Rot gesetzt wird und die Null kommt, ist der gesamte Einsatz verloren. Genauere Erklärungen zu den französischen Begriffen findet ihr auf dem GambleJoe Roulette Ratgeber. Doch welche Unterschiede gibt es jetzt zum normalen Live-Roulette?

Zum einen wäre hier die ganze Aufmachung des Live-Streams zu erwähnen. Im Hintergrund sieht man 4 dorische Marmorsäulen imitiert, 4 brennende Feuerschalen und 2 Vasen auf Sockeln. Außerdem steht der Roulette Tisch vor einem Mosaik, das den Namen der Spielreihe Age of the Gods noch einmal zeigt. Der Tisch selbst zeigt eine Steinimitation für das Spielbrett und der Kessel wird im unteren Bereich von einem Lorbeerkranz geschmückt. Außerdem trägt der Croupier ein goldfarbenes Diadem und eine Kette. Sicherlich werden einige an dieser Stelle sagen, was interessiert mich das Aussehen, ich möchte spielen und gewinnen. Diesen Einwand verstehe ich, denke aber dennoch, dass Roulette etwas Besonderes sein sollte und daher darf aus meiner Sicht die Inszenierung etwas aufwendiger sein.

4 Progressive Jackpots sind mit im Spiel

Zum anderen sind die wichtigsten Unterschiede zu einem normalen Live Roulette Tisch die 4 progressiven Jackpots, die jeder Teilnehmer beim Spielen bekommen kann. Wie schon bei den Slot-Machines der Serie werden die Jackpot-Spiele vollkommen zufällig und automatisch unter den Games der Age of the Gods-Serie aktiviert.

Damit man am Jackpot-Spiel teilnehmen kann, muss die Jackpot-Funktion am Tisch eingeschaltet sein. Die Beitragsrate wird automatisch von den platzierten Wetten berechnet. Es handelt sich immer um 0,99 % des Einsatzes, wobei es jedoch mindestens 0,01 € sein müssen und höchstens 10 € pro Spielrunde eingesetzt werden.

Das Jackpot-Spiel startet rein zufällig unter allen Teilnehmern. Wenn man so viel Glück hat, erscheint auf dem Bildschirm ein Spielbrett mit 20 Münzen. Diese können dann aufgedeckt werden, bei drei gleichen Jackpot-Zeichen gewinnt man diesen. Wer nicht spielen möchte, kann auch einfach 30 Sekunden warten und erhält den jeweiligen Hauptgewinn. Sobald man das Jackpot-Spiel erreicht, hat man einen der 4 Gewinne sicher. Die Höhe unterscheidet sich je nach Level, die aktuellen Stände werden jederzeit an der rechten Seite des Bildschirms eingeblendet.

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Live Roulette der Age of Gods Serie

Da ich Live-Roulette sehr spannend finde, habe ich es heute auch gleich einmal ausprobiert. Ich habe mich bei bet365 angemeldet und dort eine Einzahlung von 25 € vorgenommen, um das Spiel kurz zu testen. Damit sich die Verluste ein wenig in Grenzen halten, habe ich lediglich Seitenwetten platziert, leider muss man mindestens 5 € bei diesem Casino setzen. Ansagewetten sind ab 50 Cent möglich. Zunächst setzte ich 5 € auf Schwarz, wobei 5 Cent für die Teilnahme an der Jackpot-Verlosung zusätzlich berechnet wurden. Es kam leider die rote 19. Also verdoppelte ich die Wette auf 10,10 € und setzte wieder auf Schwarz - diesmal mit mehr Glück und ich hatte zumindest einen kleinen Gewinn. Aus 25 € wurden dann 29,85 €, nicht umwerfend, aber zumindest genug um das Spiel erst einmal mit einem kleinen Lächeln zu verlassen.

Mein erster Gewinn beim Age of Gods Live Roulette

Gab es nicht schon ein Age of the Gods Roulette?

Es gibt bereits ein RNG-Spiel mit dem Titel. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des amerikanischen Roulettes, das neben den 36 natürlichen Zahlen, eine Null und die Doppelnull hat. Hier wurde letztere durch ein Jackpot-Symbol ersetzt. Wenn ihr hier einen Einsatz auf dem Jackpot-Feld platziert und die Kugel auf diesem landet, wird die Bonusrunde aktiviert. Es erscheint dann ein 3 Walzen Slot, der das 5- bis 100-fache des Einsatzes auf dem Jackpot-Feld garantiert. Falls man 3 gleiche Age of the Gods-Symbole erhält, wird das normale Jackpot-Spiel gestartet und dann ist der Erhalt eines der 4 Hauptgewinne sicher. Eine ähnliche Verschmelzung von Slot und Roulette-Spiel hätte ich auch bei der Live-Version erwartet.

Fazit

An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich in einem Playtech Live Casino nie gerne spiele, da mich persönlich die Kameraführung und die teilweise schlechte Bild- sowie Soundqualität etwas nervt. Zwar hätte ich mir den Bezug zu den Slot-Machines etwas mehr gewünscht, dennoch würde ich, wenn ich mal in einem Playtech Casino spiele, wohl am ehesten das Age of God Live Roulette wählen. Ich finde es besser als das Prestige Roulette, bei dem das Fallen der Kugel noch einmal als Wiederholung angezeigt wird. Außerdem stellt aus meiner Sicht ein Jackpot auch beim Roulette eine Verlockung dar. Aber probiert es vielleicht einmal selbst aus, bisher haben nicht alle Anbieter von Playtech Live Casinos das Game im Angebot, daher kann ich euch bisher nur bet365 als sicheres und seriöses Casino empfehlen.

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?