Wieder einmal ist der progressive Jackpot von Mega Moolah geknackt worden. Am 25. September 2017 konnte ein Spieler von Unibet die Summe von 7.742.015,53 € gewinnen. Es ist zwar nicht der höchste Gewinn der Geschichte des Netzwerkes, aber dennoch ein stolzer Preis.

Es handelt sich um die zweithöchste Gewinnsumme, die dieses Jahr im Progressiven Jackpot Netzwerk von Microgaming gewonnen wurde. Wie alle Gewinne wird auch dieser als Gesamtpreis ausgezahlt und nicht jährlich aufgesplittet.

Am 01. Oktober 2017 konnte ein weiterer Spieler im Casino von Betway schon wieder den Mega Moolah Jackpot knacken. Innerhalb der kurzen Zeit hatten sich bereits 1.448.116,31 £ (1.613.948,87 €) angesammelt.

Bisher recht erfolgreiches Jahr für Mega Moolah Spieler

Bereits Anfang des Jahres am 16. Januar konnte ein Besucher des Captain Cooks Online Casinos mit einem Gewinn von 6.078.249,33 € nach Hause gehen. Über den Gewinner, der das Pseudonym „N.C.“ trägt, ist nur wenig bekannt geworden.

Ein Spieler des Zodiac Casinos konnte sich bereits am 14. März auf einem Mobilgerät noch einmal den Jackpot in Höhe von 6.681.487 € sichern.

Kleine Info am Rande: Das Wort Moolah ist übrigens Umgangssprache und steht für Knete, Kohle, Moos oder Mäuse. Komisch ist aus meiner Sicht nur das Safari-Thema, welches eher bedingt dazu passt.

Nur knapp einen Monat später hat dann am 25. April ein Spieler beim Tipico Online Casino ebenfalls über das Mobilgerät den bisher größten mobilen Jackpot geknackt. Die Summe betrug 8.012.153,35 €.

Zwar kommen diese Gewinne nicht an die höchste Jackpotauszahlung bei einem Online-Spielautomaten heran. Am 6. Oktober 2015 konnte John Heywood aus Großbritannien eine Gesamtsumme von 13.209.300 £ (damals umgerechnet 17.879.645 €) gewinnen. Dies sicherte ihm, dem Unternehmen Microgaming sowie dem Casino Betway einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Das Jackpot Netzwerk von Microgaming

Microgaming ist einer der Pioniere im Bereich des Online-Gamblings. Das britische Unternehmen hat laut eigenen Angaben das größte Jackpot-Netztwerk weltweit. Durch das Netzwerk ist es eigentlich egal, in welchem Online-Casino der jeweilige Slot gespielt wird. Das Spiel wird zentral betrieben, sodass gewisse Prozentsätze des Einsatzes aus allen Casinos mit Microgaming Software in den Jackpot fließen. Die Auszahlung der Jackpotgewinne erfolgt übrigens nicht über das Online-Casino, sondern über den Softwarehersteller. Wenn man jedoch einen Gewinn hat, dürfen sowohl Casinos als auch der Softwarehersteller damit werben. In den jeweiligen AGB der Internetspielhallen findet sich ein Paragraf, der ihnen das erlaubt.

Alle Casinos mit progressiven Microgaming- und Quickfire-Slots haben Zugriff auf das Jackpot-Netzwerk. Bis zum 5. Oktober wurden so über 783 Millionen Euro ausgezahlt.

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?