Foxium ist ein Spielehersteller der die meisten Games für Microgaming als Publisher produzieren lässt. Bisher hat man 7 Games in Angebot. Ich habe mir die Slots einmal angesehen und stelle eine kleine Auswahl sowie den Softwarehersteller hier einmal kurz vor. Außerdem zeige ich, welche Online Casinos die Games des Softwareproviders bereithalten.

2015 wurde das Unternehmen Foxium in Tallinn, der Hauptstadt Estlands, gegründet. Man ist besonders stolz auf die Leistungen im Bereich Gameplay, der Themenerzählung und das audiovisuelle Zusammenspiel der verschiedenen Features bei den Spielautomaten. Die Slots sollen den Spieler dabei auf eine Weise fesseln, welche traditionelle Casinospiele nicht leisten können.

Aus diesem Grund ist man sich sicher, dass sich die Marke Foxium bei den Besuchern von Online Casinos einprägen wird und die unverwechselbaren Spiele so immer wieder frequentiert werden. Laut eigener Aussage hat man dennoch jeden Tag das gleiche Ziel: to outfox the ordinary (übersetzt: das Alltägliche zu überlisten).

Charakteristik der Foxium Slots

Foxium legt viel Wert auf das Design und das Gameplay. Daher bietet man immer neue Features und Spielprinzipien. Man klont folglich nicht ständig die Slots mit neuen Symbolen, wie es einige andere Softwarehersteller machen. Andererseits werden aber auch nicht so viele Spielautomaten von dem Hersteller veröffentlicht.

Derzeit gibt es 7 Games: The Odd Forest, the Lost Riches of Amazon, Lucky Bakery, FruitZ, Vampire: The Masquerade – Las Vegas, Adelia- The Fortune Wielder und Astro Legends: Lyra and Erion. In diesem Jahr sollen 5 Games veröffentlicht werden. Am 9. Januar 2019 kommt The Great Albini. Ansonsten gibt es Boom Pirates in Quartal 2, Stumpy McDoodles Lost In Time sowie Wonder Gems in Quartal 3 und Tiny Gods im letzten Vierteljahr.

Zur Veranschaulichung der Games habe ich einmal eine kurze Session bei Mr. Green aufgenommen, in der ich einige Features bei drei Slots bekommen habe und mir dann einen kleinen Gewinn auszahlen ließ.

Spieler: Christoph
Gespielt am: 03.01.2019
Typ: Zusammenstellung

Lucky Bakery

Lucky Bakery ist ein 5 Walzen Automat mit 3 Reihen und 25 Gewinnlinien. Als Symbole hat man die 5 Standard-Zahlen und Buchstaben gewählt. Höhere Gewinne gibt es für ein Tortenstück, zwei Schoko-Croissants, drei Waffeln mit Sirup oder einem Törtchen mit einer Kirsche. Als Wild dient ein französischer Bäcker mit Schnurrbart und weißer Mütze. Als Scatter wurde ein Geschenkkorb mit Schleife gewählt. Außerdem gibt es ein Suprise-Wild mit zufälligem Multiplikator. Letzteres wird durch ein Törtchen mit goldenem Papier umwickelt dargestellt.

Der Slot Lucky Bakery von Foxium

3 Scatter gewähren 7 Freispiele mit einer zufälligen Wild-Walze, die sich bei jeder Drehung ändert. Falls es keinen Gewinn in einem Spin gibt, wird ein Multiplikator gesetzt. Einen bis zu 6-fachen Multiplikator kann man ansammeln.

Falls es im Basisgame keinen Gewinn gibt, kann das Shuffle-Feature zufällig ausgelöst werden. Die Symbole werden dann neu arrangiert, sodass ein Gewinn entsteht. Bei jedem Gewinn kann man das Gamble-Feature nutzen, um den Gewinn zu erhöhen. Es handelt sich um ein Kartenspiel wie bei vielen Play’n GO Slots.

Die Einsätze reichen von 25 Cent bis 25€. Der Höchstgewinn beträgt 46.800€, was dem 1.872-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,02%.

Ich habe beim Ausprobieren immer wieder diverse Bonusfeatures erhalten. Big Wins sind aber eher schwierig zu bekommen. Es handelt sich wohl um einen Low-Variance Slot von Foxium. Das Game ist liebevoll gemacht und hält auch ein abwechslungsreiches Spielprinzip bereit.

Vampire: The Masquerade – Las Vegas

Beim Slot Vampire: The Masquerade – Las Vegas handelt es sich wohl um den bekanntesten Automaten des Herstellers. Er basiert auf dem Pen-&-Paper-Rollenspiel Vampire: The Masquerade des Verlags White Wolf. Einige der Symbole sind dem Rollenspiel entlehnt, außerdem erinnert das Bonusspiel ein wenig an ein Rollenspiel. Das Setting wurde aber nach Las Vegas in das Black Dog Hotel verlegt.

Der Spielautomat hat 5 Walzen, 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Als Symbole dienen für kleine Gewinne ein Kreuz, ein Rin mit Dreieck, eine Maske, eine Schlange und ein Szepter. Höhere Gewinne garantieren ein Monitor, ein Zeitungsausschnitt, ein forensisches Team, Blutkonserven und eine Statue mit großem W. Letzteres dient zeitgleich als Wild.

Der Slot Vampire: The Masquerade - Las Vegas von Foxium

Ferner gibt es einen schwarzhaarigen Vampir und eine blonde Frau als Prey-Symbol. Als Bonussymbol dient ein Vampir, der Prey attackiert. Die Besonderheit bei den Vampir- und Prey-Symbolen ist, dass sie über 3 Reihen gehen. Wenn dabei der Vampir in voller Größe erscheint, wird 20-mal die Linienwette ausgezahlt. Beim Prey-Symbol ist es 10-mal die Linienwette. Beide zusammen gewähren 30-mal die Linienwette. Wenn sie erscheinen, füllt sich entweder die Blut- (links vom Slot) oder Disziplin-Anzeige (rechts vom Slot). Sobald eine Anzeige vollständig gefüllt ist, werden Freispiele gewährt. Die Blut-Anzeige gibt die Anzahl der Freespins an, während die Disziplin-Anzeige einen Multiplikator gewährt. Zwischen 5 und 16 Freispiele mit 1- bis 6-fachen Multiplikator kann man erhalten. Im Gegensatz zu dem Basisgame sind die Auszahlungen bei den Freispielen nicht so hoch.

Vor den Freispielen wird eine Walze gestartet, die eines von drei Features gewährt:

  • Dominate discipline (Ketten-Symbol): Das Prey-Symbol wird beim Erscheinen bis zu 4-mal dupliziert und als Wild gewertet.
  • Fortitude discipline (Berg-Symbol): 1 bis 6 Symbole werden zufällig mit Wilds ersetzt.
  • Presence discipline (Stern-Symbol): 4 Wilds befinden sich auf dem Spielfeld und bewegen sich zufällig über das Spielfeld.

Wenn das Bonusgame-Symbol 3-mal erscheint, wird ein Auswahlspiel gestartet. Man schlüpft in die Rolle des Vampirs und versucht im Hotel, Prey zu verführen. Man muss in sechs Runden jeweils eine von fünf Karten wählen. Sie gewähren immer einen Geldpreis, wenn man jedoch einen Totenschädel aufdeckt, verliert man eines seiner zwei Leben. Wenn man bis zur letzten Runde kommt, kann man einen Bite-Award erhalten, der 50-mal dem Linieneinsatz entspricht und mit dem Multiplikator vervielfacht wird, den man in der letzten Runde aufdeckt. Ansonsten erhält man nur den angesammelten Geldpreis.

Die Einsätze reichen von 20 Cent bis 20€ pro Spin. Der Höchstgewinn liegt bei 30.000€, was dem 1.500-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,02%.

Das Game ist optisch ansprechend und das Zusammenspiel von Musik und Animationen sehr passend. Der Rollenspiel-Charakter kommt beim Ansammeln der verschiedenen Statusanzeigen und dem Bonusgame gut durch.

Insgesamt handelt es sich eher um einen Low Variance Slot, es gibt zwar viele Death-Spins, aber die Features werden oft ausgelöst, sodass man immer wieder einen Teil der Einsätze zurückgewinnt. Persönlich finde ich das Thema zwar gut umgesetzt, aber die ganze Vampir-Geschichten etwas ausgenudelt.

Adelia - The Fortune Wielder

Bei Adelia – The Fortune Wielder hat man wiederum versucht ein Fantasy-Rollenspiel zu imitieren. Der Spielautomaten hat 5 Walzen, 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Kleine Gewinne gewähren die 5 Standard Buchstaben und Zahlen. Ein Zaubertrank, ein Dolch, eine Tasche, ein Buch und ein Zauberstab dienen als hohe Symbole.

Als Wild dient ein Emblem mit großem W, als Scatter dient ein Porträt von Adelia, die links vom Slot steht und den Zauberstab schwingt.

Der Spielautomat Adelia - The Fortune Wielder von Foxium

Wenn im Basisgame 3 Wilds auf der mittleren Walze erscheinen, setzt Adelia mit ihrem Zauberstab einen Multiplikator und man erhält solange Respins bis es keinen gewinnenden Spin mehr gibt.

Die Scatter erscheinen gestapelt auf den Walzen 2 und 4. Wenn man 4, 5 oder 6 Scatter erhält, werden 10, 20 oder 30 Freispiele ausgelöst. Freispiele können verlängert werden, wobei jeder Scatter 2 zusätzliche Spins gewährt. Während der Freispiele können die Symbole mit einem Multiplikator (2 bis 5-fach) geupgradet werden. Dafür muss man Münzen sammeln, die sich an den normalen Symbolen befinden können. Jeweils 3 Münzen führen zu der Öffnung einer Kiste. Jede Kiste gibt einen Multiplikator zufällig frei und verbessert folgende Symbole:

  • Stufe 1: Die blaue Kiste verbessert Q, J und 10
  • Stufe 2: Die grüne Kiste verbessert Trankflasche, A und K
  • Stufe 3: Die lila Kiste verbessert Dolch, Tasche, Buch und Zauberstab

Die Einsätze reichen von 20 Cent bis 20€. Der Höchstgewinn beträgt 50.000€, was dem 2.500-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 96,5%.

Ich finde Adelia – The Fortune Wielder gehört zu den besten Games des Softwareherstellers. Die Animationen sind sehr gut gemacht, das Gameplay ist abwechslungsreich und die Freispiele durch das Sammeln der Upgrades sehr spannend. Ich hatte bereits einmal alle Upgrades, leider gab es aber keinen großen Gewinn. Bei dem Respin-Feature kann man aber Glück haben und gute Gewinne bekommen. Manchmal bringt es aber auch überhaupt nichts. Es handelt sich um ein grafisch ansprechendes, aber auch des Öfteren mürrisches Spiel.

Welche Online Casinos haben Spiele von Foxium

Viele Online Casinos mit Microgaming/Quickfire-Plattform haben die Games des Softwareherstellers integriert. Auf GambleJoe sind es derzeit 9 Anbieter: SlotsMillion, LeoVegas, Mr Green, Vegas Hero, Casimba, Ikibu, Vera&John, CherryCasino und Royal Panda.

Lucky Bakery und Adelia – The Fortune Wielder finde ich von dem Softwarehersteller sehr ansprechend. Wer auf der Suche nach einem höheren Potenzial ist, sollte sich einmal Astro Legends: Lyra and Erion ansehen. Ich habe das Game bereits im November 2018 vorgestellt, bis zum 15.000-fachen des Einsatzes sollen hier möglich sein.

Zu den Foxium Casinos

Bewerte den Artikelinhalt