Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Whale

alternative Begriffe
  • Wal

Bei einem Casino Whale oder Wal handelt es sich um einen Spieler oder eine Spielerin, die im Casino besonders hohe Geldbeträge einsetzt. Der Begriff bezieht sich dabei auf die im Wasser lebenden riesigen Säugetiere. Aus diesem Grund wird teilweise auch die deutsche Übersetzung als Synonym verwendet. Ein Casino Whale ist dabei vergleichbar mit einem Highroller. Dabei gibt es keine genau festgelegten Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um als Wal bezeichnet werden zu können. Allerdings setzt ein Casino Wal in der Regel noch höhere Summen als ein „normaler“ Highroller.

Woher kommt der Begriff Casino Whale?

Eine offizielle Herkunft der Bezeichnung gibt es unseren Recherchen zufolge nicht. Am wahrscheinlichsten ist jedoch die Theorie, dass ein Spieler mit sehr hohen Umsätzen als Wal bezeichnet wird, da das Tier ebenfalls beeindruckend groß und schwer ist. So wiegt ein Buckelwal zum Beispiel rund 25.000 Kilogramm, ein Pottwal 41.000 Kilogramm und ein Blauwal sogar zwischen 130.000 – 150.000 Kilogramm. Ein Casino Whale soll also im Casino ein ähnliches Schwergewicht sein.

Ursprünglich wurde der Begriff „Wal“ in der Pokerszene verwendet. Erfahrene Pokerspieler bezeichnen schwache Spieler beispielsweise als „Fische“. Sie selbst sehen sich als „Haie“. Dasselbe gilt für das zur Verfügung stehende Budget: Spieler mit niedrigen Einsätzen gelten als „Fische“, und Highroller mit hohen Budgets als „Haie“ oder eben „Wale“. Mittlerweile hat sich der Begriff Casino Whale weiterverbreitet, sodass der Begriff nicht nur Anwendung beim Poker, sondern auch bei anderen Glücksspielen wie beim Roulette, Blackjack oder bei klassischen Automatenspielen findet.

Als Casino Whale genießt man in Casinos in der Regel besondere Privilegien wie zum Beispiel kostenlose Getränke, Reisen oder eine bevorzugte Behandlung. Sowohl in Online Casinos als auch in landbasierten Spielstätten ist der Begriff geläufig. Teilweise wird der Begriff vom Gegenüber jedoch negativ aufgefasst.


Weitere Begriffe aus dem Themenbereich "Casino allgemein"

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2023 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv