t****u
Hallo forum,

Habe einige fragen zu denen ich hier im forum schon gesucht aber nur grobe antworten gefunden habe. Und zwar habe ich bedenken über die rechtliche lage von online casinos. Es handelt sich um die casinos (dunder, Lapalingo, Sunnyplayer, LeoVegas, SlotsMillion, drueckglueck)
Meine frage ist, kann es sein dass man sich durch spielen in deutschland auf diesen seiten strafbar macht? 🤔🤔

Das ganze bringt einem schon zum grübeln, wenn man von illegalem glücksspiel redet. Also könnte es gar sogar zu einer anzeige wegen illegalem glücksspiel kommen? 

Naja hoffe ihr könnt mir weiter helfen 🤣

Danke im Vorraus 😁
Christoph
Hallo Tiramisu,

schön, dass du unser Forum gefunden hast.

In der Vergangenheit gab es einige Artikel auf GambleJoe zur rechtlichen Lage von Online Glücksspiel und Online Casinos. Insgesamt stellt es immer noch eine rechtliche Grauzone dar, da das deutsche Recht entgegen dem europäischen Recht auf Dienstleistungsfreiheit steht.

Bisher wurde nur ein Prozess gegen einen Spieler aus München wegen illegalem Glücksspiel geführt (2011). Er wurde in zweiter Instanz freigesprochen, seitdem wurde kein Spieler mehr angeklagt. Mehr Infos findest du in dem Artikel "Ist Online-Glücksspiel in Deutschland legal?"

Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hatte Ende 2017 zwar das Verbot von Online Glücksspiel rechtlich bestätigt, die Glücksspielbetreiber, gegen die geklagt wurde, sind aber auch hier in Berufung gegangen. Beobachter hatten, nachdem die Begründung herauskam, einige prozessuale Merkwürdigkeiten festgestellt. Die Grauzone blieb erhalten.

Inzwischen gibt es auch ein Gutachten, welches das Glücksspielstaatsmonopol infrage stellt. Auf der letzten Ministerpräsidentenkonferenz im März 2019 konnten sich die Bundesländer zumindest auf die Regulierung von Sportwetten einigen, Schleswig-Holstein hat außerdem die Konzessionen für Online Casinos bis 2021 verlängert. Danach strebt man eine einheitliche bundesweite Regulierung an.

Man muss sich vor Augen halten, dass Glücksspielanbieter aus dem EU-Ausland an Deutschland 19% Mehrwertsteuer auf Einzahlungen der Spieler aus Deutschland abführen. Die Behörden wissen grundsätzlich, dass viele Deutsche online spielen. Wenn sie von der Teilnahme an einer Straftat wissen, müssen Behörde auch die entsprechenden Maßnahmen zur Untersuchung einleiten. Aufgrund der rechtlich problematischen Lage (Grauzone) wird dem nicht nachgegangen.
O****a
also ich meine,wenn jetzt sogar gegen bvb und dfb massiv vorgegangen wird,ist es sicherlich auch nur eine frage der zeit,wenn gegen einen spieler ein exempel statuiert wird.dieses hätte dann symbolwirkung für alle online zocker.

mich würde mal interessieren,wie es zb. als bayer aussieht,wenn ich mich in schleswig holstein befinde.darf ich dann dort online spielen oder nicht?geht es also um wohnsitz oder auffenthalt?
O****a


also ich meine,wenn jetzt sogar gegen bvb und dfb massiv vorgegangen wird,ist es sicherlich auch nur eine frage der zeit,wenn gegen einen spieler ein exempel statuiert wird.dieses hätte dann symbolwirkung für alle online zocker.



...und schon hat uns die realität binnen kürzester zeit wieder eingeholt.
https://www.gamblejoe.com/forum/sonstiges/sonstiges/anzeige-wegen-285-stgb-77952/
Kleinkariert
tiramisu schrieb am 02.04.2019 um 07:25 Uhr: Hallo forum,

Habe einige fragen zu denen ich hier im forum schon gesucht aber nur grobe antworten gefunden habe. Und zwar habe ich bedenken über die rechtliche lage von online casinos. Es handelt sich um die casinos (dunder, Lapalingo, Sunnyplayer, LeoVegas, SlotsMillion, drueckglueck)
Meine frage ist, kann es sein dass man sich durch spielen in deutschland auf diesen seiten strafbar macht? 🤔🤔

Das ganze bringt einem schon zum grübeln, wenn man von illegalem glücksspiel redet. Also könnte es gar sogar zu einer anzeige wegen illegalem glücksspiel kommen? 

Naja hoffe ihr könnt mir weiter helfen 🤣

Danke im Vorraus 😁

Ich rate dir nicht anzufangen oder nur über ein Online Dienst wie Muchbetter, Skrill, ... und da auch nur in kleinem Maßstab.

Die aktuelle Lage ist das es gesetzlich als illegal definiert wurde und die EU sich erstmals auch etwas vorm Eingreifen in die Regelung zurückgezogen hat. Wenn du im Ernstfall keinen Nervenzusammenbruch erleiden willst weil ein hoher Gewinn gepfändet wurde und du durch mehrere gerichtliche Instanzen kämpfen musst dann spiel nicht. Meistens passiert nichts aber es kann jederzeit die Bombe platzen.

Spiel in einer Spielbank (nicht Spielothek). Die Spielbank kommt wenigstens etwas ran an die Auszahlquoten der Online Casinos.

Aktuelle Themen

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2019 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun