deluxe922
Guten Morgen,

ich habe mich vor etlichen Jahren bei Betway angemeldet und jahrelang dann dort nichts mehr gemacht.
Im letzten Jahr im Februar mal wieder etwas eingezahlt (ca. 1x die Woche, immer Paypal) und ein paar Monate gespielt, keine hohen Summen,
war aber immer im Verlustbereich. Dann ging´s auch mal in die andere Richtung , kleine Gewinne und dann wurde ich plötzlich gesperrt (Juni)
Ohne Vorwarnung oder weitere Information, weiß nicht, ob sogar noch etwas Geld drauf gewesen ist 

Erst nach einigen Nachfragen habe ich erfahren, dass mein Konto angeblich gesperrt wurde, weil ich in Schleswig-Holstein wohnhaft bin.
Welche Sonderstellung nimmt Schleswig-Holstein ein ? Ich weiß, da war was mit dem Glücksspielstaatsvertrages ?
Oder war es von Betway nur ein Vorwand, um mein Konto zu sperren ?
Oder gab es im Juni 2018 eine rechtliche Änderung ? Oder hatten die mich bisher immer "übersehen", weil mein Konto schon so alt war ?
Hätten die mich schon vorher sperren müssen ? Vielleicht prüfen die den Wohnort nur bei Neuanmeldungen..
Naja, war schon komisch, dass die Sperrung erst erfolgte, als ich mal etwas Gewinn gemacht hatte.

Wenn ich Ein- und Auszahlungen verrechne, sollte ein Verlust von ca. 800 € rauskommen, also alles im Rahmen und nicht existenzbedrohend 
Ich habe hier nun gelesen, es besteht grundsätzlich die Möglichkeit das Geld wiederzuholen, weil alles über PayPal gelaufen ist ?
Auch wenn man in Schleswig-Holstein wohnt ? Ich weiß, Wett/Spielschulden sind Ehrenschulden und die Summe ist nicht sonderlich hoch,
aber ich fand den Umgang von Betway mit mir auch nicht sehr ehrenhaft 

Danke für Antworten!



BonanzaKing
Guten Morgen. Spielschulden sind Ehrenschulden aber Betway war gemein zu mir!!!! Ernsthaft?! Nicht böse sein aber deine Argumentation ist schwach. Wenn man schon zurückbuchen will sollte man dazu stehen. Von mir bekommst du keine Tipps.
A****m
Es steht dir frei selbst diese Informationen aus entsprechenden Thread zu entnehmen (https://www.gamblejoe.com/forum/online-casinos/allgemeines/viel-geld-verspielt-ruckbuchung-moglich--58038/)

Aber eigentlich nehmen die gar keine deutschen Spieler an, ich denke da hättest du dich sicherlich besser informieren können. Kann dir leider nicht ganz glauben.
O****a
schleswig holstein nimmt aktuell keine sonderstellung mehr ein,da alle glücksspiel lizenzen ausgelaufen sind.somit ist es weiterhin illegal in deutschland,solange es nicht endlich ein klärendes urteil aus brüssel gibt.besser wäre aber eine einheitliche regulierung
deluxe922
Ankor schrieb am 12.01.2019 um 07:20 Uhr:

Aber eigentlich nehmen die gar keine deutschen Spieler an, ich denke da hättest du dich sicherlich besser informieren können. Kann dir leider nicht ganz glauben.

Doch, im Registrierungsprozess kann man Germany auswählen, bei den Bundesländern tauchen dann alle außer Schleswig-Holstein auf (die Seite wird ja auch nach wie vor auf deutsch angeboten).

Ich hatte mich dort - wie gesagt - schon vor etlichen Jahren registriert, nur das Konto dann mehrere Jahre nicht genutzt.

Man kann mir glauben oder nicht, aber was für einen Grund hätte ich hier anonym sowas zu erfragen ? Was hätte ich davon, außer Zeitverlust ?
Das Vorgehen von Betway fand ich halt etwas befremdlich. Wie geschrieben hatte ich da immer mal wieder was eingezahlt und immer etwas Geld da gelassen, keine großen Summen aber Kleinvieh macht ja auch Mist Und dann auf einmal ohne Vorwarnung oder Info die Sperre. Und erst nach etlichen Nachfragen beim Service kam die Antwort mit dem Bundesland.

https://picload.org/view/dciaoipl/betway.jpg.html
DeinVater
Allein diese rumrecherche wäre mir von der Kopfwuselei darüber dessen, keeeein Cent wert ...
Ausserdem musst du das mit Deinem Wohnsitz berücksichtigen, auch wenn alles zeitlich zurückliegt.
Ich bin mir sicher das betway in diesem Fall alles richtig gemacht hat. Ausserdem wie jemand erwähnt, Spielschulden sind ehrenschulden und das mit Paypal waere sooooo dreist!!!! Denk an dein Karma... 
A****m
deluxe922 schrieb am 12.01.2019 um 23:01 Uhr:
Doch, im Registrierungsprozess kann man Germany auswählen, bei den Bundesländern tauchen dann alle außer Schleswig-Holstein auf (die Seite wird ja auch nach wie vor auf deutsch angeboten).

Ich hatte mich dort - wie gesagt - schon vor etlichen Jahren registriert, nur das Konto dann mehrere Jahre nicht genutzt.

Man kann mir glauben oder nicht, aber was für einen Grund hätte ich hier anonym sowas zu erfragen ? Was hätte ich davon, außer Zeitverlust ?
Das Vorgehen von Betway fand ich halt etwas befremdlich. Wie geschrieben hatte ich da immer mal wieder was eingezahlt und immer etwas Geld da gelassen, keine großen Summen aber Kleinvieh macht ja auch Mist Und dann auf einmal ohne Vorwarnung oder Info die Sperre. Und erst nach etlichen Nachfragen beim Service kam die Antwort mit dem Bundesland.

https://picload.org/view/dciaoipl/betway.jpg.html

Wie gesagt du kannst alle relevanten Informationen aus dem Thread ziehen, es ist gut möglich das Betway hier mit betrügerischer Absicht gehandelt hat (selbst Askgambler warnt vor der Seite). Du wirst aber dein Paypal Konto verlieren nach der Aktion, aber wenn du einen Anwalt beauftragst solltest du ihm nicht sagen das du danach weiterspielen willst. Anwalt dürfte vllt. 120-240 € bei der Summe kosten (am besten Anwalt suchen wo Erstgespräch gratis ist, man findet online recht schnell 2 die sich darauf spezialisiert haben). Selbstverständlich geht es auch ohne Anwalt, dann aber konsequent sein und nicht mehr über Paypal irgendetwas abwickeln - die werden dich auch anrufen, Mails senden und mit Inkasso drohen. Am Ende wird ein Mahnbescheid zugesandt und den lehnst du ab, danach ist Funkstille.

Irgendwann kommt das der Forderungsverzicht und die Schließung des Paypal Kontos. Empfehle aber möglichst sofort nach der Rückbuchung einen Brief per Postweg an Paypal zusenden mit entsprechenden Text (auch online zu finden oder im Thread Auszüge). Das erspart dir eventuell das ganze mit dem Inkasso, denn sobald die dabei sind kriegt man das Problem nicht gelöst ehe einige Monate durch sind.

Betway ist eine Seite da könnte ich das Rückbuchen durchaus als gerechtfertig ansehen.

Aktuelle Themen

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2019 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun