Rams3s
Also ich zahle mit Paysafe ein und auf ein Sparkonto aus, das Sparkonto muss natürlich eine eigene IBANund Bankomatkarte haben. 

So bleibt mein Gehaltskonto vom spielen unberührt. Demnach auch meine Bonität etc
Kopfkino
Dbac79 schrieb am 18.03.2019 um 16:57 Uhr:

ob ich es ehrlich verdient habe oder kleine kinder nach osteuropa verscherbel

Du meinst sicher anders rum, die Kinder kommen aus Osteuropa für die Phädophilen Politiker in Westeuropa, den Vatikan nicht vergessen. 
Und die anderen Mädchen landen auf dem Strich oder der Pornobranche. 
Dbac79

Kopfkino schrieb am 18.03.2019 um 18:44 Uhr:
Du meinst sicher anders rum, die Kinder kommen aus Osteuropa für die Phädophilen Politiker in Westeuropa, den Vatikan nicht vergessen. 
Und die anderen Mädchen landen auf dem Strich oder der Pornobranche. 

nene, ich mache die, verkauf die nach osteuropa weil deutsche ware sich besser verkaufen lässt, auch da drüben
Kleinkariert
Dbac79 schrieb am 18.03.2019 um 16:57 Uhr:

was wird denn die konsequenz sein wenn ich mit paysafecard (von der tanke etc) einzahle und auf eines meiner bankkonten auszahle welches aber nicht meinen gehaltseingang verbucht? ausserdem geht es doch absolut niemanden etwas an wer mein arbeitgeber ist bzw wie er heist wo er wohnt oder sonstiges. den betreibern ist es doch scheissegal wo das geld herkommt das ich einzahle, ob ich es ehrlich verdient habe oder kleine kinder nach osteuropa verscherbel

Das würde ich auch gerne wissen, die Regelung ist nicht sehr durchdacht. Was, wenn jemand ohne Einkommen spielt? Die Betreiber der Online Casinos verwenden ohnehin jede Regulierung gegen uns sofern möglich, die Verifizierung wird auch per se bei fast jedem Casino bei der ersten oder zweiten Auszahlung gestellt obwohl diese einen gewissen Freibetrag haben.

@Falko: Glaube die haben immer die gleiche RTP, aber Thunderkick läuft bei mir auch selten gut. Allerdings bietet der Hersteller mit Uncharted eines der besten Wager Slots auf dem Markt (weswegen dieser auch oft Bonus banned ist). 
Timo0510
Alles Humbug.Letztendlich geht es nur darum Kunden zu bewegen mit Kreditkarte Direktbanking etc einzuzahlen.Informationen und Datensätze.Die gibt es bei Skrill / Neteller / Paysafecard nicht
Marqes
Kleinkariert schrieb am 18.03.2019 um 08:01 Uhr: Ich lese hier seit langer Zeit mit wie viele meiner Kollegen und Kolleginnen, wir sind leidenschaftliche Spieler die alle etwas mehr oder weniger kontrolliert spielen. Allerdings möchte ich meine Meinung hier kundtun:

1. Unterschiedliche RTP

Vielen ist die RTP als Angabe bekannt, deren Auswirkung jedoch nicht und auch nicht wie viele Casinos davon Gebrauch machen. Erst kürzlich entschied sich Videoslots mit der Anpassung nachzuziehen, es gibt zwar immer noch ausreichend Online Casinos die keine reduzierte Version nutzen. Seiten wie Casino Heroes und Speedy (gleiche Gruppe) hatten schon seit Beginn an die reduzierten Versionen im Angebot. Es gibt noch viele andere, aber der Knackpunkt ist das viele nur auf die Play n Go Spiele schauen. Dabei haben IGT, Red Tiger und auch Pragmatic solche Versionen und diese werden ebenfalls genutzt. Wir können gerne eine Liste gemeinsam ausarbeiten wo noch die hohe RTP genutzt wird und wo die niedrige, schaut einfach in eurem Casino bei dem Spielen in die Help Files.

2. Verschlechterung der Angebote

Durch neue Regulierungen der Aufsichtsbehörden, nicht zum Gunsten der Spieler sondern zu Gunsten der Einnahmen, sind gute Promotions also Angebote sehr rar geworden. Besonders Videoslots wird davon stark angegriffen worden sein und hat sein gesamtes Portal auf den Kopf gestellt, auch entgegen der Kritik äußert sich Videoslots nur oberflächlich und preist das immer als großartige Änderung an. Andere Seiten haben ihre Angebote schon längst auf ein Mindestmaß für den normalen Spieler gekürzt, Spieler mit VIP Status werden in gewissen Fällen aber auch eine Kürzung bemerkt haben.

3. Auszahlungen und Verifizierung

Besonders Auszahlungen scheinen nach wie vor trotz immer mehr verbreiteter Echtzeitüberweisung und blitzschnellen E-Wallet Transaktionen ein Problem für Casinos zu sein. Sie wollen das Geld nicht ohne gründlicher Prüfung aus der Hand geben und hoffen immer wieder auf ein Verspielen des Kunden. Ich habe mehrere Casinos getestet und zuletzt auch das MultiLotto Casino, eine schnelle Auszahlung nach 2 Stunden wie im Testbericht habe ich nicht erlebt. Die Verifizierung war innerhalb 24 Stunden erledigt und die Auszahlung ist seit etwa der doppelten Zeit im Wartezustand, man lässt sich hier also auch mal mehrere Tage Zeit um auszuzahlen.

Bei Verifizierungsanfragen kommen nun sogenannte SOW dazu, diese werden auch von der MGA gefordert, wann genau das erforderlich ist - wird nur schwammig erläutert. Es soll sicher stellen das eingezahlte Geld auch vom Spieler selbst kommt und nicht z. B. geklaut wurde. Man mag nun meinen das würde nur bei hohen Summen passieren, bei einigen Casinos stimmt das. Allerdings scheinen selbst 10 € Einzahlungen pro Monat eine so lächerliche Anfrage zu triggern (Rizk, GUTS, ...) sollte man zu hoch gewinnen. In dem Fall musste ich nur bei Kästchen ankreuzen, allerdings zeigt das wieder einmal das man die Regulierungen immer gegen den Kunden nutzt und Auszahlungen damit verzögert. Man benötigte in meinen Fall 7 Tage um das zu bestätigen.

4. Fazit

Es gibt kaum gute online Casinos mehr, ich hatte mich bei Videoslots geärgert das so viel gekürzt wird aber schaut man sich um merkt man das es keine große Konkurrenz gibt. Generell rate ich dazu die Einsätze zu reduzieren, man bekommt nicht nur gefühlt weniger - sondern auch wirklich weniger zurück. Natürlich sind auch 94 % RTP noch akzeptabel, wenn man es vergleicht zu landbased. Aber warum eine 50 % Spielzeitkürzung akzeptieren, wenn noch genug Casinos ohne Kürzung auskommen? Wer noch gute Angebote will und auch mal mehr einzahlt, der sollte sich auf 1-2 Casinos fokussieren dadurch kriegt man dort schon schnell einen VIP oder ähnlichen Status. Empfehlen will ich jetzt nichts, aber ich bin bei Trada ziemlich schnell in den VIP Stand gerutscht und ich zahle keine Unsummen ein. Leider hat Trada eine eingeschränkte Spielauswahl und bei Netent/Quickspin kann man keinen Schnellspiel Modus einstellen. 

Wenn ihr auf einer Seite spielt wo die Auszahlung nicht sperrbar ist und länger als 24 Stunden dauert, tut euch den gefallen und wendet euch von der Seite ab. Schnelle Auszahlungen gibt es bei genügend Casinos. Daher sollte man sowas wie Wunderino, Multilotto, Netbet, SlotsMillion, DrueckGlueck... vermeiden. Das meiste werden viele schon wissen, aber trotzdem zahlt man auf solchen Seiten ab und zu ein und ich kann nur sagen es lohnt sich nicht außer die machen ein super Angebt und schenken euch 1000 €. 

Ihr dürft gerne eure Meinung auch äußern und mich ergänzen.

Danke für deinen ausführlichen Thread/Post!
Caro
Kleinkariert schrieb am 18.03.2019 um 10:19 Uhr:
SOW ist die Abkürzung für "Source of Wealth" (Ursprung des Geldes). Da musst du dann unter anderem mehrere Kontoauszüge der letzten x Monate teilweise vorzeigen bzw. dein Einkommen nachweisen (Screenshots von Paypal/Skrill/Neteller/... die Zu und Abgänge der letzten x Monate). Zu Beginn kann es sein das du nur ein Formular ohne Nachweis ausfüllen musst und paar Kreuzchen setzen muss. Bisher hatte nur bei Rizk und GUTS diese Anfrage, allerdings haben andere auch schon bei VideoslotsSlotsMillionLeoVegas, etc. davon berichtet eine solche Anfrage erhalten zu haben.

Das ganze ist nur schwammig erklärt, auf der MGA Seite kannst du aber dazu paar Informationen finden. Neu ist das ganze auch nicht, aber ich glaube es wurde letzten Jahr nochmal etwas deutlicher gemacht - ursprünglich war es in diesem Dokument vermerkt: https://www.mga.org.mt/wp-content/uploads/20170710-Remote-Gaming-Sectoral-Consultation-Document.pdf. Weiterere Links: https://www.mga.org.mt/fiau-mga-publish-revised-consultation-document-application-aml-cft-obligations-remote-gaming-sector/ und dann noch quasi das "Update": https://www.mga.org.mt/wp-content/uploads/Implementing-Procedures-Part-II_Remote-Gaming.pdf (Wer willl kann sich auch selbst auf der MGA Seite bisschen erkundigen).

Da muss ich dich mal kurz korrigieren, SOW ist die Abkuerzung fuer "Source of Wealth" (Ursprung deines VERMOEGENS) das sind leider zwei verschiedene paar Schuhe. WIe du schon sagtest wird es nur oftmals sehr schwammig erklaert, aber eigentlich ist es ganz einfach zu verstehen: 

SoW (Source of Wealth) - Ursprung deines Vermoegens: Wie hast du dein Vermoegen generiert? Hier kann man ganz einfach eine Erklaerung abgeben wie z.B. man ist in einem Angestelltenverhaeltnis und man erhaelt ein monatliches Gehalt 

SoF (Source of Funds) - Ursprung des Geldes: Wo kommt das Geld her, welches du eingezahlt hast? Auch hier kann man ganz einfach einen Nachweis liefern wie z.B Gehaltszettel der letzten 3 Monate und natuerlich noch die dazugehoerigen Kontoauszuege, welche natuerlich den Gehaltseingang zeigen 

Diese Anforderungen der MGA sind leider seit einigen Jahren hier auf Malta gang und gebe und es wird den Casinos, Banken, Company Service Providers etc. sowie auch deren Kunden nur noch schwieriger gemacht ...ich koennte theoretisch nach tiefer in die ganze Materie eingehen, aber da muesste ich zu weit ausholen...
Kleinkariert
Caro schrieb am 19.03.2019 um 12:02 Uhr:
Da muss ich dich mal kurz korrigieren, SOW ist die Abkuerzung fuer "Source of Wealth" (Ursprung deines VERMOEGENS) das sind leider zwei verschiedene paar Schuhe. WIe du schon sagtest wird es nur oftmals sehr schwammig erklaert, aber eigentlich ist es ganz einfach zu verstehen: 

SoW (Source of Wealth) - Ursprung deines Vermoegens: Wie hast du dein Vermoegen generiert? Hier kann man ganz einfach eine Erklaerung abgeben wie z.B. man ist in einem Angestelltenverhaeltnis und man erhaelt ein monatliches Gehalt 

SoF (Source of Funds) - Ursprung des Geldes: Wo kommt das Geld her, welches du eingezahlt hast? Auch hier kann man ganz einfach einen Nachweis liefern wie z.B Gehaltszettel der letzten 3 Monate und natuerlich noch die dazugehoerigen Kontoauszuege, welche natuerlich den Gehaltseingang zeigen 

Diese Anforderungen der MGA sind leider seit einigen Jahren hier auf Malta gang und gebe und es wird den Casinos, Banken, Company Service Providers etc. sowie auch deren Kunden nur noch schwieriger gemacht ...ich koennte theoretisch nach tiefer in die ganze Materie eingehen, aber da muesste ich zu weit ausholen...

Danke für die Korrektur so genau wusste ich es selbst noch nicht, weißt du was passiert wenn man z. B. kein Einkommen hat? Darf man ohne Einkommen überhaupt spielen?
Emx81
Danke für deinen Beitrag. Finde ihn sehr interessant und hilfreich 
Gambletyp
Danke für den Bericht. Habe gerade dazu ein Thema gestartet. Hätte ich den Beitrag hier vorher gesehen, hätte ich meinen langen Thread auch lassen können  

Aktuelle Themen

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2019 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun